Die Bahnhofskathedrale

Irgendwo im Dunkel gibt es einen großen Bahnhof, in dem nur Züge ankommen, aber keine mehr abfahren. Hier haben die Menschen alles was Sie brauchen – vor allem Unmengen von Geld – wer sollte da weiterfahren wollen? Wollen Sie nicht auch ein paar Aktien der Bahnhofskathedrale? Ihren sicheren Anteil an der wunderbaren Geldvermehrung! … – das Publikum wird in den Strudel der Geschichte eines Feuerwehrmannes gesogen, welcher an jenem Bahnhof ankommt und einem merkwürdigen Alptraum gleich, eine kafkaeske Reise in die Absurdität des Finanzwesens erlebt.

Ein 55 min Livehörspiel von Candlelight Dynamite im Stil von Candlelight Dynamite nach einer Kurzgeschichte von Michael Ende.

Nominiert für den Thüringer Theaterpreis 2014.

Mit Nadine Geyersbach, Lorenz Liebold und Denis Geyersbach – Regie Cornelia Schäfer

Bahnhof6

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s